Haben Sie Ihre Kopfhörer schon einmal genau unter die Lupe genommen? Wenn ja, dann müssen Sie unansehnlichen Schmutz und einen stechenden Gestank beobachtet haben, der an den Ohrpolstern hing. Der Geruch wird normalerweise von langanhaltendem Schweiß abgegeben, der sich in den Lederohrpolstern Ihrer Over-Ear-Kopfhörer angesammelt hat. Glücklicherweise müssen Sie das Gerät noch nicht entsorgen; Sie müssen sie nur gründlich reinigen!

 Kabellose Kopfhörer sind ein alltäglicher Bestandteil Ihres Lebens und sollten wie andere persönliche Gegenstände, die Sie häufig verwenden, hygienisch gehalten werden. Abgesehen von dem vom Gerät ausgehenden Gestank kann der angesammelte Schmutz die Klangqualität beeinträchtigen und letztendlich die Lebensdauer verkürzen.

 Dies ist besonders erniedrigend, wenn es sich um Gaming-Kopfhörer oder Musikkopfhörer handelt, da der schlechte Klang Ihr Musik- und Spielerlebnis verdirbt.

 Sind Sie überzeugt, dass Ihre Kopfhörer jetzt einer gründlichen Reinigung bedürfen? Wenn ja, lesen Sie weiter, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten, um Ihre Kopfhörer sauber und langlebig zu halten.

 

Wichtige Werkzeuge

  • STÜCKSEIFE
  • Wasser
  • Abriebfestes oder Mikrofasertuch
  • Alkohol oder Händedesinfektionsmittel einreiben
  • Wattestäbchen
  • Klebstoff

 

Versandart

Egal, ob Sie luxuriöse oder billige kabellose Kopfhörer besitzen, diese vier einfachen Schritte machen sie nicht nur sauber, sondern bringen sie auch wieder zu einer optimalen Funktion.

 

 1.Demontieren Sie die Kopfhörer-Ohrpolster

 Beginnen Sie damit, die Ohrpolster vom Rest der Ausrüstung zu trennen. Mach dir keine Sorge; das ist ganz einfach. Die Technik ist universell, dh sie kann auf verschiedene Arten von Kopfhörern angewendet werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Studiokopfhörer, PS5-Kopfhörer oder Xbox One-Kopfhörer.

 

2.Entfernen Sie die Ohrpolster und legen Sie sie beiseite.

Mischen Sie etwas warmes Wasser und hautfreundliches Spülmittel in einer Schüssel.

Wringen Sie so viel Wasser wie möglich aus dem Tuch aus und wischen Sie damit die Außenfläche des Geräts ab.

Wenn Sie alle wichtigen Ecken erreicht haben, wischen Sie die Nässe ab und lassen Sie den Kopfhörer vollständig trocknen.

 

3.Desinfizieren Sie die äußeren Komponenten

 Der nächste Schritt besteht darin, Mikroben zu entfernen, die in der schmutzigen Umgebung Ihrer Kopfhörer gewachsen sein könnten. Um dies zu tun:

  • Befeuchten Sie ein kleines Tuch mit etwas Desinfektionsmittel. Sie können Händedesinfektionsmittel oder andere Produkte auf Alkoholbasis verwenden, wenn Sie kein Desinfektionsmittel haben.
  • Reinigen Sie vorsichtig die Außenflächen der Ohrpolster und den gesamten Körper des Geräts.
  • Tauchen Sie anschließend ein Wattestäbchen in das Desinfektionsmittel und reinigen Sie damit schwer zugängliche Ecken der Ohrpolster.

 Obwohl diese drei einfachen Schritte alles sind, was Sie für normale Kopfhörer tun müssen, denken Sie daran, dass spezielle Typen wie kabelgebundene Kopfhörer mit Mikrofon und kabelgebundene Over-Ear-Kopfhörer möglicherweise weitere Aufmerksamkeit erfordern, z. B. das Abwischen der entsprechenden Befestigungen.

 

4. Angebackenen Schmutz entfernen

 Gießen Sie mehr Franzbranntwein oder Desinfektionsmittel auf das Schaumstoffnetz des Kopfhörers und reiben Sie aneinander, um festsitzenden Schmutz und Keime zu entfernen. Lassen Sie die Ohrpolster auslüften und vollständig trocknen, bevor Sie sie wieder zusammensetzen.

 

5.Verwenden Sie einen Staubsauger für eine gründliche Reinigung

 Wenn Sie nach all den oben genannten Schritten immer noch Schmutz in den Kopfhörern bemerken, versuchen Sie es mit einem Hörgeräte-Sauger. Das handliche Werkzeug ist ein Saugsystem für Hörgeräte, kann aber auch langanhaltenden Ohrenschmalz und Schmutz effizient absaugen.

 

Dort haben Sie in 4 einfachen Schritten die perfekte Reinigungsroutine für Ihre Kopfhörer. Neben der häufigen Reinigung gibt es jedoch noch einige weitere Schritte, die Sie tun müssen, um Ihre Kopfhörer sehr lange in Topform zu halten. Einige von ihnen sind:

  • Stellen Sie nach der Reinigung sicher, dass Sie die Kopfhörer vollständig trocken wischen. Wenn die Feuchtigkeit zu lange sitzt, kann das Gerät beschädigt werden.
  • Tragen Sie keine scharfen Chemikalien auf Ihr Gerät auf und verwenden Sie nur hautfreundliche Seife, um die Haut Ihrer Ohren nicht zu reizen.
  • Lassen Sie Ihre kabellosen Kopfhörer eingeschaltet Kopfhörerständer. Sie sind billig und halten Ihr geliebtes Gerät von Materialien wie Wasser fern, die es beschädigen könnten.
  • Bewahren Sie die Kopfhörer bei Nichtgebrauch in einem Etui auf, um Staubansammlungen zu vermeiden.
  • Behalten Sie Ihre Ohren, wenn Sie Ihre Kopfhörer nicht häufig reinigen möchten.

 

Fazit

Lassen Sie diese guten Kopfhörer nicht verschwenden. Reinigen Sie sie stattdessen gründlich anhand der vereinfachten Anleitung oben, und Sie werden erstaunt sein, wie sie wieder wie neu klingen.

Teilen ist Kümmern; Gib diesen Artikel an deine Freunde weiter!